Vereinsgeschichte

Chronik zum 100-jährigen Jubiläum des WSV Ebingen

Wo andere Chroniken die Leser mit Textwüsten langweilen oder sogar abschrecken, verwöhnt der Wintersportverein Ebingen mit spannenden Geschichten und abwechslungsreichen Bildern aus hundert Jahren Vereinsleben.

Pünktlich zum 100-jährigen Jubiläum hat der WSV Ebingen mit viel Kreativität und Engagement ein sehens- und lesenswertes Zeitdokument erstellt. Die Jubiläums-Chronik „100 Jahre WSV Ebingen“ zeigt auf 100 Seiten die Erfolgsgeschichte des WSV Ebingen der letzten 100 Jahre. Zu den Highlights zählt die erste deutsche Meisterin des WSV Ebingen sowie der Bau des Skilift Ebingen oder die Realisierung der Beschneiungsanlage 2006.

Siegfried Binder, Vorsitzender des WSV und Herausgeber der Jubiläums-Chronik sowie viele Persönlichkeiten aus Politik und Sport schrieben das Vorwort zu dieser wundervollen Chronik, die eine aufregende Zeitreise durch die bisherige Geschichte des Wintersportverein geworden ist.

Faszinierende Storys, kompetent recherchiert von den Autoren und emotional aufbereitet von „Gute Aussicht“ – die Jubiläums-Chronik vermittelt die 100-jährige Geschichte eines der größten und einflussreichsten Skisportvereine in Baden-Württemberg und Deutschland in seiner ganzen Bandbreite. Eine Chronik, in der nicht nur begeisterte Skifahrer gerne blättern werden.

Sie wollen auch durch die Chronik „100 Jahre WSV Ebingen“ blättern? Treten Sie mit uns in Kontakt.

Die Vereinsvorstände von 1910 bis heute:
1910 – 1912   Chrisitan Speidel
1912 – 1922   Dr. Emil Baur
1922 – 1924   Alfred Gühring
1924 – 1934   Dr. Otto Wegenast
1934 – 1935   Emil Blickle
1935 – 1947   Dr. Emil Baur
1947 – 1950   Dr. Jürgen Baur
1950 – 1952   Walter Wohnhas
1952 – 1968   Dr. Jürgen Baur
1968 – 1982   Gerhard Rehfuss
1982 – heute  Siegfried Binder